Skip to content

[Login]

Lage


 

Zeittafel Lichtentanne

In der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts setzte die Besiedlung des oberen Pleißentales durch thüringische und fränkische Bauern ein. Die Gründung Lichtentannes wird in der Zeit von 1100 bis 1200 angenommen. Die Besiedlung der Gegend ist um 1350 beendet.

Hier ein Überblick über die wichtigsten historischen Ereignisse:

1150 - Die Kirche Sankt Barbara wird erbaut.
1369 - Lichtentanne wird zum ersten Mal urkundlich erwähnt.
1527 - Der Ortsteil Brand wird zum ersten Mal urkundlich erwähnt.
1546 - Es erfolgt die Auspfarrung aus Schönfels.

19. Jahrhundert

1831 - Neben der Kirche wird die Schule gebaut.
1834 - Der Gasthof “Zur lichten Tanne” wird eröffnet.
1845 - Die Bahnlinie Crimmitschau-Werdau-Zwickau wird eröffnet.
            Die Züge halten in Lichtentanne erst ab 1885.
1888 - Die neue Schule, das jetzige Rathaus, wird feierlich eingeweiht.
1890 - Der Grundstein für die Kammgarnspinnerei Carl Schmelzer wird gelegt.
1894 - Der Bau des König-Albert-Werkes, der sogenannten Maxhütte, beginnt.
1895 - Die Freiwillige Feuerwehr wird gegründet.
1900 - Das neue, mittlerweile dritte Schulgebäude wird geweiht.

20. Jahrhundert

1904 - Die Kleider-, Schürzen- und Wäschefabrik von Emil Möckel wird gegründet.
1907 - Der Grundstein für die neue Kirche wird gelegt.
          - Das Postamt wird gebaut.
1908 - Die neue Schulturnhalle wird geweiht.
          - Die Sparkasse Lichtentanne wird errichtet.
1930 - Die Anlagen des Stahl- und Walzwerkes Maxhütte werden stillgelegt.
1933 - Der Bau der neuen Bahnhofsbrücke beginnt.
1938 - Das Flughafengelände wird nach Zwickau umbezirkt.
          - Im Dezember nimmt der O-Bus der Linie Weißenbrunn-Poetenweg-Stenn
            seinen Dienst auf.
1939 - Die Maxhütte und der Ortsteil Brand wird nach Zwickau eingegliedert.
1943 - Kurz vor dem Bahnhof Lichtentanne explodiert ein Munitionszug.
1945 - Bei Kämpfen auf der Birkenhalde sterben neun deutsche Soldaten.
1956 - In der Bahnhofstraße 8 wird ein 12 WE-Haus gebaut.
1967 - In der Bahnhofstraße 10 wird ein Haus mit 12 Wohneinheiten gebaut.
1973 - In der Thomas-Müntzer-Straße entstehen 210 Wohneinheiten.
1992 - Der historische Wanderweg "Rußbuttensteig" wird wiederhergestellt.
1993 - In der alten Kammgarnspinnerei wird der Gewerbepark eingerichtet.
1993 - Die Ampelanlage am Straßenberg wird in Betrieb genommen.
1995 - Am 27.11.1995 wird die Einheitsgemeinde Lichtentanne gegründet.
          - Das neue Feuerwehrgebäude und die Brücke über die Pleiße werden
            gebaut.
          - Das Hotel „Am Weißenbrunner Park“ (heute Seniorenheim) wird gebaut.
          - Für den Lidl-Lebensmittelfachmarkt wird ein festes Gebäude errichtet.
1996 - Die Kreuzung Kohlenstraße - B173 wird ausgebaut.
1997 - Die neue Siedlung am Bahnhof (Carl-Otto-Schmelzer-Ring), wird gebaut.
          - Die Brücke Hauptstraße/Einfahrt Gewerbepark wird neu gebaut.
1998 - Die ehemalige Wäschefabrik wird zum Jugendbegegnungszentrum.
1999 - Der Bahnhof wird neu gebaut.
2000 - Die Straßen in der Jahnsiedlung werden ausgebaut.

21. Jahrhundert

2001 - Der Neuaufbau der St.-Barbara-Kirche beginnt.
2002 - Die Bahnhofsbrücke und der Kreisverkehr an der Bahnhofstraße werden
            gebaut.
          - Die Brücke Bahnhofstraße/Hauptstraße wird erneuert.
2004 - Die Brücke am Kindergarten wird neu gebaut.
          - Das Pleißenwehr im Park wird saniert.
2008 - Die Thanhofer Straße wird saniert.
2009 - In der Mittelschule Lichtentanne wird grundhaft saniert.
2010 - Das Mehrfamilienhaus in der Karl-Liebknecht-Straße 16 wird um- und
            ausgebaut.
2011 - Das innerörtliche Straßenkarree "Schiller-/Pestalozzi-/Goethestraße" wird
            ausgebaut.
2012 - Das Dach der Kindertageseinrichtung in Lichtentanne wird saniert.
2012/13 - Die Mittelschule Lichtentanne wird modernisiert und erweitert.
2012/15 - Die Hülle des Mehrfamilienhauses in der Thomas-Müntzer-               
                   Straße 31-41 wird saniert.
2014 - Die Sportanlage der Oberschule Lichtentanne wird instandgesetzt.
2015 - Das Nebengebäude der Oberschule Lichtentanne wird teilsaniert.
2017 - Die Kindertagesstätte erhält einen neuen Anbau für Krippenkinder.