Skip to content

[Login]

Lage


Lageplan der Gemeinde Lichtentanne

 

Zeittafel Schönfels

Die ältesten Herren von Schönfels waren die Vögte von Weida und ihre jüngere Linie, die Vögte von Plauen.

1494 -  Burg und Herrschaft gehen an das Weißbach`sche Geschlecht über.
1535 -  Wolf von Weißbach stirbt. Unter seinen vier 4 Söhne entspinnt sich ein
             Erbschaftsstreit.
1548
-  Die Gebrüder von Weißbach teilen Erbe und Gerichtbarkeit in Alt- und
             Neuschönfels. Es entstanden zwei Rittergüter.
1618 -  Der 30-jährige Krieg wütet im Ort, der verwüstet wird. Es gibt viele
             Pestopfer.
1628 -  Die Kirche St. Martin - in schwerer Zeit errichtet - wird eingeweiht.
1649 -  Hiob von Milkau verkauft Altschönfels an Georg Karl von Carlowitz. Diese
             regierten die Bauern mit harter Hand.
1686 -  Geheimrat Gottfried Graf Bose übernimmt den Besitz von Neuschönfels.
1725 -  Georg Heinrich von Bärenstein erwirbt die Burg Schönfels.
1770 -  Burg und Besitz von Altschönfels gehen bis 1945 an das Geschlecht der
             Herren von Römer über.
1831 -  Der Besitz von Neuschönfels geht an die Familie Hempel.
1899 -  Familie Uhlig ist bis 1945 Besitzer von Neuschönfels.

20. Jahrhundert

1905         - Die Schule wird gebaut.
1925         - Die Freiwillige Feuerwehr wird gegründet.
1928         - Die erste Buslinie verkehrt nach Zwickau.
                  - Das Wasserwerk und Wasserleitungen werden errichtet.
                  - Die erste Straßenbeleuchtung wird gebaut.
1932/35
  - Zur Entlastung des Ortskernes wird eine Ortsumgehung gebaut.
1934
         - Es erfolgt die Schlämmung des Dorfteiches.
1945
         - Im Zuge der Bodenreform werden die beiden Rittergüter aufgelöst,
                    in der Burg und den Gebäuden der Rittergüter wird Wohnraum für
                    Umsiedlerfamilien geschaffen. Es entstehen 22 Neubauernstellen.
1953
         - Die Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft (LPG) wird
                    gegründet.
1960 
        - Schönfels wird ein vollgenossenschaftliches Dorf.
                    Danach schließen sich die LPG Schönfels und Altrottmannsdorf
                    zusammen. Durch das Zusammengehen mit Genossenschaften
                    anderer Gemeinden entstand eine leistungsstarke Landwirt-
                    schaftliche Genossenschaft für Tier- und Pflanzenproduktion.
1961
         - Die Schulturnhalle wird gebaut.
1970 
        - Der Bau der Eigenheimsiedlung Burg- und Siedlerstraße beginnt.
1973 
        - Es wird mit der Sanierung der Burg begonnen; das Museum und die
                    Gaststätte werden ausgebaut.
1975 
       - Die restaurierte und modernisierte Burg wird eröffnet.
1986 
        - Es erfolgt die Schlämmung des Dorfteiches.
1993
         - Das Wohngebiet "Am Burgblick" wird erschlossen und die Bebauung
                    beginnt.
1995/96
  - Schönfels wird an das Erdgasverbundnetz angeschlossen.
1996 
        - Das Seniorenpflegeheim, das später um den Bereich betreutes
                    Wohnen erweitert wird, nimmt seinen Betrieb auf.

21. Jahrhundert

2000/01  - Die Verbindungsstraße S 282A - auch neue Waldstraße genannt -
                    wird gebaut.
2002-05  - Auf der Burg werden die Wirtschaftsgebäude und der Dachstuhl
                   saniert.
2008        - Die Felsböschung am Westhang unterhalb der Burg Schönfels wird
                   gesichert.
2009
        - Drei spätgotische Vorhangbogenfenstergewände auf der Burg

                  
Schönfels werden saniert.
2009-11
  - Der Unterburgbereich der Burg wird umfassend saniert.
2014
        - Die Kläranlage auf Burg Schönfels wird auf vollbiologisch umgestellt.
2015
        - Der Dorfteich wird entschlämmt.

                 - Im Vorburgbereich der Burg werden Belagsarbeiten ausgeführt.

2016
        - Das Wohnhaus Burgstraße 29 wird abgerissen; es entsteht eine
                   neue Parkfläche.
2017
        - Die WC-Anlagen auf Burg Schönfels werden saniert.
2018        - Im Januar wird der Sturmschaden am Dach der Burg beiseitigt.
                 - Die Baumaßnahme zur Wiederherstellung der ursprünglichen
                   Raumstruktur des Palas beginnt.
                 - Das Überlaufbauwerk am Schönfelser Dorfteich wird saniert.
                 - Die Wohnhausbrache in der Grundstraße 11 (Plexgrund) wird
                   abgerissen.
2019        - Eine Notsicherung des Fußbodens im Rittersaal wird notwendig,
                   nachdem die Bauarbeiten erhebliche Mängel in diesem Bereich offen-
                   legten.

 

Bürgerservice

Was erledige ich wo?

Formular-Download